Hochschullehrerpreis für Smirnova

15.10.2008

Prof. Dr. Irina Smirnova
Prof. Dr. Irina Smirnova

Prof. Dr. Irina Smirnova ist in Karlsruhe zusammen mit zwei weiteren Wissenschaftlern mit dem Hochschullehrer-Nachwuchspreis der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. ausgezeichnet worden. Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung wurde der aus St. Petersburg stammenden Nachwuchswissenschaftlerin für ihre herausragende Präsentation eines Lehrstoffes auf dem elften Hochschullehrer-Nachwuchs-Treffen der Gesellschaft, bekannt als DECHEMA, verliehen.

In seiner Laudatio wies deren Vorsitzender Dr. Alfred Oberholz auf den Stellenwert hin, den dieser Nachwuchspreis in Fachkreisen genieße. Smirnova habe mit der Präsentation "Anwendung von thermodynamischen Methoden auf pharmazeutische Systeme" die Jury von ihren didaktischen Fähigkeiten überzeugt. Der Hochschullehrer-Nachwuchspreis wird an Nachwuchswissenschaftler verliehen, die besonders gut in der Lage sind, ihr Fachwissen zu vermitteln. Smirnova, die im Sommer einen Ruf an die TUHH angenommen hatte und seitdem an der TUHH forscht und lehrt, war unter einer Vielzahl an Bewerbern und neun im Finale für den Preis nominiert worden. In ihrem Vortrag spiegelte sich ein tiefes Verständnis von vielseitigen Anwendungsgebieten der Thermodynamik.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366