Ditze-Preis Freitag, 14. April 2000, 12.00 Uhr, TUHH, Schwarzenbergstr. 95, 21073 Hamburg, Raum 4022

15.04.2000

Am 14.04.2000 um 12.00 Uhr wurden die beiden Elektrotechnikstudenten
Arne Seidel (24) und Thorsten Uelzen (24) mit dem Ditze-Preis in Höhe
von 5000 DM ausgezeichnet. Der Ditze-Preis wurde in diesem Jahr erstmals
vergeben und von dem Vorsitzenden der Ditze Stiftung Heinz-Günter Vogel
überreicht.
Die Ditze Stiftung sah bisher neben der Förderung begabter Studierender
die Ausstattung mit Lern- und Lehrmaterial sowie die Unterstüzung von
Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und von studienfördernden Maßnahmen
vor. Künftig können die von der Ditze-Stiftung geförderten Hochschulen
im Rahmen ihrer bewilligten Fördermittel einmal im Jahr einen Karl H.
Ditze-Preis vergeben. An der TUHH, eine der geförderten Hochschulen, soll
der Preis u.a. an Studierende der TUHH gehen, die sich in besonderer Weise
und über das übliche Maß hinaus für die TUHH engagiert haben. Ziel ist
innovative Ideen und Arbeitsleistungen von Mitgliedern der Hochschule,
die das Renomée der TUHH als internationale Hochschule mit hohen Leistungs-
und Qualitätsanspruch befördern, auszuzeichnen. Arne Seidel und Thorsten
Uelzen erhielten den Ditze-Preis für die Entwicklung und Erstellung einer
speziell für Schüler konzipierten CD-Rom über die TUHH. Die CD-Rom enthält
umfassende Informationen zu den Studiengängen der Technischen Universität,
über die Hochschule selbst sowie über das Leben als Studierende und Studierender
in Hamburg.
Arne Seidel und Thorsten Uelzen studieren im siebten Semester Elektrotechnik
an der TUHH. Bereits im dritten Semester kam den beiden Studenten die
Idee eine CD-Rom für Schülerinnen und Schüler zu erstellen. Diese CD sollte
speziell für Studieneninteressierte konzipiert sein und somit einen erleichterten
Übergang zwischen Schule und Universität ermöglichen. Im Januar 1999 konnte
die erste Version der CD-Rom nach nur neun Monaten Arbeit veröffentlicht
werden. Im Juli diesen Jahres wird die dritte Version in einer Auflage
von 10.000 Stück erscheinen.
Neben vielen Aktivitäten von Arne Seidel im Fachschaftsrat, zu denen u.a.
die Organisation der Erstsemesterorientierung zählt, ist er außerdem aktives
Mitglied im Studiendekanatsrat und im akademischen Rat der TUHH. Thorsten
Uelzen, der sich ebenfalls stark im Fachschaftsrat engagiert, ist im Ortsverband
des VDE (Verband Deutscher Elektrotechniker) Jungmitgliedsvertreter und
somit Ansprechpartner für junge Mitglieder und ihre Belange. In der knappen
Freizeit, die den beiden bleibt, betreiben sie am liebsten Sport. So nennt
der eine Schwimmen und Mountainbikefahren, der andere Inline-Skaten als
sein liebstes Hobby.



TUHH - Public Relations Office
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366