Fachtagung Deponietechnik 2000 26./27. Januar 2000, 10.00 Uhr Tagungsort: Handelskammer Hamburg (Börse), Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

25.01.2000

Die Fachtagung "deponietechnik 2000" ist ein Forum für Vertreter
aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden, die sich zu aktuellen Themen
auf dem Gebiet der Deponietechnik informieren wollen. Einen thematischen
Schwerpunkt wird die Nachsorge von Deponien bilden.
"Die Erstellung eines Leitbildes "Altdeponien" halte ich
für dringend erforderlich, um die Umwelt vor unnötigen Belastungen zu
schützen", erläutert Prof. Dr.-Ing. Rainer Stegmann, Leiter des Arbeitsbereiches
Abfallwirtschaft der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). "In
diesem Zusammenhang werden wir auf das in unserem Hause entwickelte Verfahren
der in-situ Belüftung als Verfahren zur beschleunigten biologischen Stabilisierung
von Altdeponien eingehen.
" Umweltsenator Alexander Porschke wird in seinem Einleitungsvortrag
Aufgaben und Ziele der Abfallpolitik skizzieren.
Informationen: Prof. Dr.-Ing. Rainer Stegmann, Tel. 040/42878-3054,
Fax: 040/42878-2375
Wissenschaftliche Leitung: Prof. R. Stegmann (TUHH), Prof.
G. Rettenberger (FH Trier), Prof. W. Bidlingmaier (Bauhaus Universität
Weimar), Prof. H.-J. Ehrig (BUGH Wuppertal








Ingrid Holst



TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366