Fachtagung KiVS in Hamburg

08.02.2001

Vom 20.2. - 23.2.2001 findet die Fachtagung "Kommunikation in Verteilten Systemen (KiVS)", eine Veranstaltung der Gesellschaft für Informatik (GI) unter Beteiligung des VDE/ITG, in Hamburg statt. Sie wird gemeinsam von der Universität Hamburg und der Technischen Universität Hamburg-Harburg ausgerichtet.
Mit dem raschen Wachstum von Mobilfunk und Internet steigen auch Bedeutung, Vielfalt und Verbreitung verteilter Systeme. Die KiVS 2001 ist d a s deutschsprachige Forum für verteilte Anwendungen und die sie unterstützende Kommunikationsinfrastruktur. Ihr Programm spannt einen Bogen von multimedialen Anwendungen über "Middleware"-Konzepte und Protokolle bis hin zu modernen Netztechniken mit ihren Mobilitäts- und Sicherheitsfragen. Die Tagung bietet ein attraktives Programm mit 6 Tutorien, 3 Industriebesuchen, einem Workshop und 42 Fachvorträgen, die in den Räumen der TUHH stattfinden. Näheres findet man unter www.kivs2001.de.

Eine besondere Attraktion verspricht die Plenarveranstaltung im Greve-Bau der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, zu werden:

Neben der Präsentation von 4 preiswürdigen Arbeiten findet am 21.2. in der Zeit von 15:30 bis 18:00 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Jobmaschine Internet" statt. Zu diesem Thema diskutieren Vertreter der Großindustrie, der "Start-Ups", der Media City Academy, der GI, der Hochschullehrer und der Studenten. Um dieses aktuelle Thema einer interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen, ist diese Plenarveranstaltung kostenfrei.

Informationen: Prof. Dr. Ulrich Killat
Killat@tu-harburg.de,| Phone: +49 40 42878 3049, Fax : +49 40 42878 2941 URL: http://www.tu-harburg.de/et6


TUHH - Public Relations Office
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366