Veranstaltung im Rahmen der 4. Hamburger Wohnprojekt-Tage

13.03.2001

Neue Qualitäten für großstädisches Wohnen


Die Stadt als Wohnstandort ist in der Krise, seit es sie gibt. Wohnen in der Stadtist teuer, ungesund und kinderfeindlich. Wie muss städtisches Wohnen gestaltet werden, damit junge Familien der Stadt nicht den Rücken kehren? Wie kann das urbane Wohnen an die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst werden?
Welche Möglichkeiten gibt es, die Bürger/innen bei der Planung von Quartieren zu beteiligen? In Diskussionen von und mit Wissenschaftler/innen, Ver treter/innen aus der Praxis und Politik werden Ideen entwickelt, wie der städtische Raum nutzer-orientiert
geplant werden kann.

Freitag, 23. März 2001, 9.00 - 18.00 Uhr
im Pädagogischen Institut der
Universität Hamburg,
br>Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg


TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366