Ringvorlesung Wintersemester 2001/02 an der TUHH

10.12.2001

Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) lädt ihre Mitglieder und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu der Ringvorlesung "Strategische Innovationen in Verkehr und Transport" ein. Anlass für diese Vortragsreihe im Wintersemester 2001/02 ist eine allgemeine Ratlosigkeit bei der Betrachtung unserer Verkehrsprobleme. Wie auf der Europa- und Bundesebene gilt dies genauso für die Städte: Einerseits lebt gerade die Metropolregion Hamburg "vom Verkehr" - Hafen, Verkehrsdienstleistungen und schnelle private Mobilität. Aber leider werden die Kernstädte damit auch zu Brennpunkten des Verkehrsgeschehens. Dies führt zu erheblichen Einbußen an Lebensqualität für die Einwohner, die doch schon wegen der Steuereinnahmen möglichst im Kern der Region gehalten werden sollen.

Mit dieser komplexen Problemlage in Hamburg und anderen Stadtregionen setzt sich Prof. Peter Cerwenka, "Verkehrssystemplanung", TU Wien, am 17. Dezember 2001 um 17.15 Uhr im Audimax II (Denickestraße 22) auseinander - Thema: "Hochglanz und Elend der Verkehrssystemplanung in Städten".

Hintergrund seines Vortrags ist insbesondere die Tatsache, dass man es mit Verkehrsplanung in Städten niemals allen Beteiligten recht machen kann. Alle wollen zwar "freie Fahrt" - aber bitte nicht vor ihrer Haustür. Der Wirtschaftsverkehr soll ungehindert laufen - aber ein Verkehrsnetz ist nun einmal für alle zugänglich. Ein guter öffentlicher Personennahverkehr hält den Kern besonders dann attraktiv, wenn er durch Parkraumbewirtschaftung flankiert wird - sofort wird dagegen der City-Einzelhandel protestieren. Und schließlich könnte die Stadt sehr viel "Verkehrserfordernis" durch abgestimmte Nutzungsplanung im Vorfeld vermeiden - Protest: Dies widerspräche den Wohnwünschen der Bürger und überhaupt der "Planungshoheit" der Umlandgemeinden.

Weitere Termine dieser Ringvorlesung sind der 14., 21. und 28. Januar 2002 sowie der 4. Februar 2002.

Nähere Informationen zu der Reihe:
Arbeitsbereichs Verkehrssysteme und Logistik,
Prof. Dr.-Ing. E. Kutter/Prof. Dr. L. Sjöstedt,
Telefon 040 428 78 3517.


TUHH - Public Relations Office
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366