"biocat 2002" führt Wissenschaft und Industrie in der TUHH zusammen

17.07.2002

300 Wissenschaftler aus 35 Ländern diskutieren neueste Forschungs-ergebnisse zur Biokatalyse
Vier Tage lang ist die Technische Universität Gastgeber für die Fachwelt der Biokatalyse. Der hochkarätig besetzte International Congress on Biocatalysis "biocat 2002" findet vom 28. bis 31. Juli 2002 in der TUHH statt.

Auf Einladung von Prof. Dr. Garabed Antranikian, Professor für Technische Mikrobiologie, versammeln sich führende Köpfe aus Wissenschaft und Industrie, um über die neuesten Entwicklungen im Sektor Biokatalyse, einem schnellwachsenden Gebiet der Biotechnologie, zu diskutieren. Biokatalysatoren kommen in allen lebenden Zellen vor und beschleunigen (bio-)chemische Umsetzungen. Im Gegensatz zu chemischen Katalysatoren arbeiten sie oft effizienter und genauer und helfen so dabei, umweltfreundliche Prozesse zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln, Medikamenten und Feinchemikalien zu entwickeln. Im Rahmen des Kongresses werden insgesamt 220 Vorträge und Posterbeiträge präsentiert. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die als Förderer der Veranstaltung auftritt, bietet die TUHH den über 300 Teilnehmern aus aller Welt die Möglichkeit Forschung und In-dustrie zusammenzuführen. "Ziel ist es, die Schaffung neuer Kooperationen zu unterstützen und eine effiziente Umsetzung der Forschungergebnisse zu erreichen", so Antranikian. Das umfangreiche Fachprogramm mit den Schwerpunktthemen Biotransformation, Enzymtechnologie und Bioverfahrensentwicklung wird ergänzt durch ein Rahmenprogramm, bei dem sich Hamburg den Gästen aus aller Welt von seiner schönsten Seite zeigen soll. "Der Kongress wird mit Sicherheit für neue Impulse im Forschungsgebiet Biokatalyse sorgen", freut sich Antranikian. Schon jetzt gilt Hamburg mit der Technischen Mikrobiologie der TUHH als Kompenzzentrum für Biokatalyse.
Weitere Informationen
www.biocatalysis.de Prof. Dr. Garabed Antranikian
email: antranikian@tuhh.de
Tel: 040/42878-3117/-3336

Kongressorganisation:
TuTech GmbH
Gerlinde Löbkens 040/766180-12


TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366