Ferien-Computer-Tage 2003

17.06.2003

Schülerinnen und Schüler lernen in der Technischen Universität Hamburg Harburg

Im Rahmen ihrer Ferien-Computer-Tage 2003 vom 7. bis 17. Juli 2003 bietet die Technische Universität Hamburg Harburg (TUHH) interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich kostenfrei im Umgang mit den Neuen Medien schulen zu lassen. Traditionell exklusiv an Mädchen richten sich zwei einführende Kurse für den souveränen Umgang mit dem Computer. Alle weiteren Angebote wenden sich an Mädchen und Jungen. Das Programm reicht hier vom "Suchen und Finden im Internet" über einen einführenden "Linux-Kursus" bis zum "Programmieren mit Java-Script".
Sämtliche Kurse werden von didaktisch geschulten Fachkräften der Hochschule durchgeführt.

Die Ferien-Computer-Tage an der TUHH haben Tradition. In diesem Jahr wird Schülerinnen und Schülern zum fünften Mal die Möglichkeit geboten, sich in der TUHH im Umgang mit den Neuen Medien fit zu machen. Anfänglich richtete sich dieses Programm exklusiv an Mädchen mit dem Ziel, Schülerinnen zu einem frühen Zeitpunkt im Umgang mit den Neuen Medien sicherer zu machen. In den Folgejahren wurde auf Grund der Nachfrage das Angebot für beide Geschlechter geöffnet und erfreut sich seitdem großer Resonanz bei Mädchen und Jungen.

Die Kurse im Rahmen der Ferien-Computer-Tage sind kostenlos.
Das ausführliche Programm kann unter der Rufnummer (040) 42878-4188 angefordert oder im Internet unter www.tu-harburg.de nachgelesen werden
Anmeldungen werden telefonisch unter (040) 42878-4188 oder per Email unter studierendensekretariat@tu-harburg.hamburg.de
entgegen genommen.


TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366