Schnupperstudium in den Ingenieurwissenschaften am 15. und 16. November 2004

28.10.2004

Wie sieht das Studium, zum Beispiel eines Elektrotechnik-Studierenden an der TUHH aus?
Wie gestaltet sich der Alltag eines Ingenieurs, zum Beispiel mit der Fachrichtung Maschinenbau?
Welche Zukunft hat der Beruf des Ingenieurs, zum Beispiel ein Schiffbauingenieur?

Das "Schnupperstudium" an der TUHH am Montag und Dienstag, 15. und 16. November, gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Studium sowie die Perspektiven, die der Beruf des Ingenieurs eröffnet.
Die Adressaten dieser traditionellen Veranstaltung auf dem Campus der TUHH sind Schülerinnen und Schüler der 12. und 13. Klassen aus den Schulen der Region.
Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird an beiden Tagen jeweils ab 9.30 Uhr ein vielfältiges Programm mit Wahlmöglichkeiten angeboten. Es werden verschiedene Studienangebote vorgestellt und interessante Einblicke in das Berufsleben gewährt.

So stehen am Montag in Vorträgen die Studiengänge Maschinenbau, Stadtplanung, Bauingenieurwesen und Umwelttechnik, Schiffbau, Wirtschaftingenieurwesen, Materialwissenschaften auf dem Programm. Diese Reihe wird am Dienstag fortgesetzt mit Informationen über die Studiengänge: Biotechnologie-Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik, Elektrotechnik, Allgemeine Ingenieurwissenschaften, Informatik-Ingenieurwesen, Mechatronik, Medizin-Ingenieurwesen sowie die Gewerbe- und Techniklehrerausbildung.
Das Programm sieht außerdem an beiden Tagen Besichtigungen in- und außerhalb der TUHH vor: So zeigen Wissenschaftler der TUHH, wie Mikrochips entworfen und mit dieser Technologie Herzströme gemessen werden. In einem weiteren Labor-Projekt geht es um die verfahrenstechnische Behandlung von Naturstoffen, und wie zum Beispiel aus Sanddornfrüchten duftende Essenzen gewonnen werden können.
Besichtigungen der Lufthansa Technik sowie des Unternehmens Philips Semiconductors, beide in Hamburg, ergänzen das Programm. Wer daran teilnehmen möchte, wird bis einschließlich Freitag, 5.November, um eine schriftliche Anmeldung gebeten. Zum festen Bestandteil des "Schnupperstudiums" gehört ferner die Info-Börse, auf der sich die verschiedenen Einrichtungen des TUHH- Bereiches "Studium und Lehre" vorstellen.
An beiden Tagen werden etwa 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schulen der Region erwartet. Die zweitägige Veranstaltung auf dem Campus findet in den Gebäuden Eißendorfer Straße 40 sowie Schwarzenbergstraße 95 statt.





TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366