Faszination Technik: ThyssenKrupp General Engineering Award 2004

10.05.2004

Die TUHH-Studenten des Bachelor Studiengangs Allgemeine Ingenieurwissenschaften (AIW) Karin Dietl, Anne Martina Schönewald und Andreas Maschmann sind die diesjährigen Preisträger des mit 2.500 EUR dotierten ThyssenKrupp General Engineering Award 2004. Heute überreichte Prof. Dr. Eckhard Rohkamm (Mitglied des Aufsichtsrates der ThyssenKrupp Technologies AG und ehemaliges Mitglied des Vorstands der ThyssenKrupp AG) die Auszeichnungen an die Studierenden.

Die TUHH ist neben Aachen, Bochum, Dortmund und Dresden eine der fünf Schwerpunkthochschulen der ThyssenKrupp AG.

"Der Technologiekonzern ThyssenKrupp sucht die Zusammenarbeit mit innovationsfreudigen und praxisorientierten Universitäten. Insbesondere unsere Hamburger Unternehmen haben seit längerem die Entwicklung der TUHH begleitet. Junge ambitionierte Studierende finden bei uns hervorragende Entwicklungschancen vor. Der Preis wird die guten Beziehungen zwischen den Unternehmen des ThyssenKrupp Konzerns und der TUHH weiter fördern", sagte Prof. Dr. Eckhard Rohkamm anlässlich der Preisverleihung.

"Mit dem bereits vor zehn Jahren eingeführten Bachelor-Studiengang Allgemeine Ingenieurwissenschaften (AIW) und seinem englischsprachigen Pendant General Engineering Science (GES) bietet die TUHH für Studierende, die eine besondere Herausforderung suchen, zwei sehr anspruchsvolle Bachelorstudiengänge an. Die Breite der AIW/GES-Ausbildung korrespondiert in idealer Weise mit der Vielfalt der ingenieurwissenschaftlichen Berufsfelder im ThyssenKrupp Konzern, für dessen Unterstützung wir uns sehr herzlich bedanken", betonte Professor Dr. Wolfgang Bauhofer.

In dieser Form bundesweit einmalig präsentieren sich ab 12.00 Uhr folgende Unternehmen mit Informationsständen und Ausstellungsstücken:
B V Industrietechnik GmbH, Johann A. Krause Maschinenfabrik GmbH, Noske-Kaeser GmbH, ThyssenKrupp Elastormertechnik GmbH, Blohm Voss GmbH, Blohm Voss Repair GmbH, Nordseewerke GmbH, Rothe Erde GmbH, Uhde GmbH, ThyssenKrupp Fahrtreppen GmbH, ThyssenKrupp AG, ThyssenKrupp Atuomotive AG, ThyssenKrupp Technologies AG.

Die Preisverleihung findet statt um 13.30 Uhr, TUHH, Eißendorfer Str. 40, 21071 Hamburg-Harburg. Die Damen und Herren der Presse sind herzlich eingeladen.


TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366