Schülerinnen-Computertage

07.10.2004

Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) bietet speziell für Mädchen Computertage an. In der zweiten Woche der Hamburger Herbstferien, von Montag bis Freitag, 11. bis 15. Oktober, haben Schülerinnen an fünf Tagen Gelegenheit, ihr Repertoire zu erweitern oder sich erstes Wissen anzueignen.

"Roboter bauen und programmieren" können die Teilnehmerinnen am Montag, 11. Oktober, dem ersten von fünf Computertagen. Zielgruppe ist die Klassenstufe 7 bis 9. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

"Programmieren mit HTML" ist das Kursusthema am Dienstag, 12. Oktober. Die Besucherinnen lernen beispielsweise Texte zu formatieren und Grafiken zu erstellen. Dieser Kursus ist für die Klassenstufen 7 bis 10. Vorkenntnisse in den Grundlagen von PC-und Internet sind Voraussetzung für eine Teilnahme.

An Anfängerinnen richtet sich das Angebot "Einführung in den Umgang mit dem Computer und PC-Standard-Anwendungen" am Mittwoch, 13. Oktober. Zielgruppe sind Schülerinnen der Klassen 8 bis 10.

Grundlagen im Umgang mit dem "Betriebssystem "Linux" können am 14. Oktober erworben werden. Vorkenntnisse in PC-und Internet-Grundlagen werden vorausgesetzt. Dieses Angebot ist für Schülerinnen ab der 8. Klasse.

"Grafikbearbeitung" können Schülerinnen ab der Klassenstufe 8 am letzten Computertag, 15. Oktober, lernen. Vorkenntnissen in PC-Grundlagen werden erwartet.

Alle fünf Kurse finden in Raum E 07 des Rechenzentrums-Pools im Northern Institute of Technology, Kasernenstraße 12, in der zeit zwischen 9 und 16 Uhr statt.
Anmeldung bitte schriftlich per Post oder Mail bis einschließlich 4. Oktober an:
Technische Universität Hamburg- Harburg, Schwarzenbergstraße 95; Dagmar Bork; E-Mail: bork@tuhh.de


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366