Staatlich oder privat? - TUHH-Podiumsdiskussion zum Thema "Wasserversorgung der Zukunft"

28.06.2008

Am Dienstag, 1. Juli, um 18.30 Uhr lädt die Technische Universität Hamburg-Harburg zu einer Podiumsdiskussion unter dem Thema: "Zukunftsfähige Wasserversorgung: staatlich oder privat" ein. Zu dieser Veranstaltung mit vier Experten aus der Wasserwirtschaft sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, Studierende und Lehrende eingeladen. Ort: Raum 016, Karl-H.-Ditze-Hörsaal, im Audimax I, Schwarzenbergstraße 95H. Teilnehmer der Podiumsdiskussion werden sein: Thomas Schwarz, Kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtentwässerung München; Reinhold Hüls, Geschäftsführer der Veolia Wasser GmbH; Dr. Michael Beckereit, Technischer Geschäftsführer von "Hamburg Wasser" und Hans-Werner Krüger von der Bürgerinitiative "Unser Wasser Hamburg", die per Volksentscheid die drohende Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung Hamburgs stoppen wollen. Die Moderation übernehmen die TUHH-Professoren Knut Wichmann, Leiter des TUHH-Instituts Wasserressourcen und Wasserversorgung, und Ralf Otterpohl, Leiter des Instituts für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz.
Die Podiumsdiskussion bildet den Abschluss der TUHH-Ringvorlesung "Wasserversorgung vor neuen Herausforderungen."
Die interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen.

Der Eintritt ist frei.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366