Absolventenfeier im Hamburger Michel

08.11.2006

Elite-Nachwuchs in Handwerk und Wissenschaft mit dem Hamburger Bürgermeister Ole von Beust, dem Präsidenten der Handwerkskammer Peter Becker, Hauptpastor Alexander Röder und TUHH-Präsident Edwin Kreuzer. 
Elite-Nachwuchs in Handwerk und Wissenschaft mit dem Hamburger Bürgermeister Ole von Beust, dem Präsidenten der Handwerkskammer Peter Becker, Hauptpastor Alexander Röder und TUHH-Präsident Edwin Kreuzer.
 

Die Handwerkskammer und die Technische Universität Hamburg-Harburg gratulierten am 6. November beim traditionellen Festakt im Hamburger Michel, ihrem Elite-Nachwuchs zur bestandenen Prüfung.

262 neue Meisterinnen und Meister aus 26 Gewerken erhielten ihre Meisterbriefe. Die TUHH gratulierte 273 Diplomingenieurinnen und Diplomingenieuren, Bachelor und Master, die im Laufe des Sommersemesters ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Sie kommen aus 14 Ländern der Welt (insgesamt 85).

TU-Präsident Professor Dr.-Ing. Edwin Kreuzer gratulierte den Absolventen zu ihrem erfolgreichen Start in das Berufsleben. "Die Berufsaussichten für qualifizierte junge Ingenieurinnen und Ingenieure sind gut, und ich kann jungen Menschen, die vor der Wahl eines Ingenieurstudiums stehen, sehr empfehlen, ihre Ausbildung an der TUHH zu beginnen".

Vor rund 1.500 Gästen betonte Professor Kreuzer die enge Verbundenheit von Handwerk und Ingenieurwissenschaften in Hamburg: "Die TUHH und die Handwerkskammer leisten einen wichtigen Beitrag zur technischen Entwicklung in der Metropolregion. Die gemeinsame Meister- und Diplomfeier bekräftigt unser Engagement in der Gesellschaft und in der der "wachsenden Stadt" Hamburg.

In seiner Festrede lobte der Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Ole von Beust, die Leistung und den Erfolg der jungen Meister und Ingenieure.

 


TUHH - Pressestelle
Ingrid Holst
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366