Für ein kreatives Campusleben: 10.000 Euro für die TUHH aus dem Haspa LotterieSparen

22.12.2017

Jessica Schmidt-Just (vorne links), Assistentin Regionalleitung Harburg, und Andreas Römer (vorne, 2. v. l.), Regionalleitung Harburg, übergeben den Scheck über die Förderung aus dem Haspa LotterieSparen.
Jessica Schmidt-Just (vorne links), Assistentin Regionalleitung Harburg, und Andreas Römer (vorne, 2. v. l.), Regionalleitung Harburg, übergeben den Scheck über die Förderung aus dem Haspa LotterieSparen. Foto: TUHH/Wegmann

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) unterstützt das Campusleben an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) mit 10.000 Euro. Die Förderung stammt aus dem Zweckertrag des Haspa LotterieSparens. Das Geld kommt den studentischen Arbeitsgemeinschaften RobotING und SingING sowie der Kunstinitiative an der TUHH zugute. „Wir sind der Haspa sehr dankbar für diese erneute und besonders großzügige Zuwendung, mit der wird die Aktivitäten unserer Studenten unterstützen und für ein kreatives Campusleben sorgen können“, sagt Dr. Ralf Grote, Leiter des Präsidialbereichs.

Die AG Roboting@tuhh, deren Roboter-Fußball-Team HULKs amtierender RoboCup-Weltmeister ist, möchte mit ihrem Anteil die Hardware für die Forschung an künstlicher Intelligenz und humanoider Robotik auf den neusten Stand bringen. Der Chor SingING, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, konnte mithilfe der Fördermittel einen Imagefilm erstellen, der bei der Übergabe der Fördermittel durch Andreas Römer, Regionalleitung Harburg, und Jessica Schmidt-Just, Assistentin Regionalleitung Harburg, Premiere feierte. Die Kunstinitiative wiederum wird ihren Anteil in Vitrinen für die wechselnden Ausstellungen im Hauptgebäude der TUHH investieren.

Über das Haspa LotterieSparen

Die Teilnehmer des Haspa LotterieSparens spielen jeden Monat ein oder mehrere Lose für je fünf Euro. Hiervon werden vier Euro vom Loskäufer gespart, 75 Cent werden für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent kommen einem gemeinnützigen Zweck zugute. Mehr als 500 Einrichtungen und Vereine in und um Hamburg können sich dieses Jahr über Zuwendungen freuen. Am LotterieSparen können Interessierte in jeder Haspa-Filiale oder online unter www.haspa.de/lotteriesparen teilnehmen. Mehr über das gesellschaftliche Engagement der Haspa auf www.gut-fuer.hamburg.


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Full size pictures