TUHH-Umfrage: Mehr Schreibaufgaben für Ingenieurinnen und Ingenieure

07.05.2017

Foto: pixabay

Studenten und Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Fächer wollen ihre Schreibkompetenzen mehr ausbilden: Das ist das Ergebnis einer internen Befragung von Lehrenden und Studierenden der Technischen Universität Hamburg (TUHH), durchgeführt vom Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL) der TUHH. Befragt wurden 430 Studierende (234 Bachelor- und 196 Master-Studierende) sowie 210 in der Lehre tätige Personen.

Rund 95 Prozent der befragten TUHH-Lehrenden halten die Entwicklung der Schreibkompetenz im ingenieurwissenschaftlichen Studium für "sehr wichtig" und "wichtig". Das finden auch die Studierenden: Die Schreibpraxis in Form von Analysen, Interpretationen und Argumentationen komme demnach zu kurz. 78 Prozent der befragten Bachelor-Studierenden fühlen sich "weniger gut" oder "nicht gut" auf die große Schreibaufgabe "Bachelorarbeit" vorbereitet. Auch bei den Master-Studierenden sehen zwei von drei Personen einen erhöhten Weiterentwicklungsbedarf in Bezug auf Textarbeiten, rund jede Zweite einen erheblichen Bedarf hinsichtlich des Strukturierens eigener Arbeiten. Laut der Umfrage wünschen sich 87 Prozent der Bachelor- und 78 Prozent der Master-Studierenden eine verstärkte Integration von Schreibaufgaben in die Fachlehre. Darüber hinaus halten viele Studierende freiwillige wie auch verpflichtende Zusatzkurse zum wissenschaftlichen Schreiben in ihren Studiengängen für sinnvoll.

Das ZLL bietet nun zur Förderung der Schreibkompetenzen lernförderliche Textfeedbacks durch ein Writing Fellow-Programm an: Ziel ist es, Studierende bei der Entwicklung von Schreibkompetenzen gezielt zu unterstützen. Hierfür geben ausgebildete studentische Tutorinnen und Tutoren als Writing Fellows ihren Kommilitonen und Kommilitoninnen Feedback zu ihren Texten, die sie im Rahmen einer Lehrveranstaltung verfassen. Darüber hinaus finden Studierende seit diesem Sommersemester tutorielle Unterstützung im Learning Center zum Schreiben akademischer Texte.

Writing Fellow-Programm: https://www2.tuhh.de/zll/ … ng-durch-writing-fellows/

Learning Center: https://www2.tuhh.de/zll/angebot/learning-center/

Kontakt:
Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL)
Lydia Jäger
Telefon: +49 40 42878 3679
E-Mail: lydia.jaeger@tuhh.de
Website: http://www2.tuhh.de/zll


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Bildmaterial im Original