Klangvoller Auftakt ins neue Jahr: TUHH-Klassikkonzert am 11. Januar 2017, 19 Uhr

04.01.2017

Musikalischer Start ins neue Jahr.
Musikalischer Start ins neue Jahr. Grafik: Formlabor

Aus Hörsaal wird Konzertsaal: Gleich zu Beginn des Jahres laden die Technische Universität Hamburg (TUHH) und die Hochschule für Musik und Theater (HfMT) zu einem Klassikkonzert auf den TUHH-Campus ein. Zu erwarten sind Darbietungen von drei Künstlern mit außergewöhnlichem musikalischen Talent: Der Pianist Antonio Di Dedda eröffnet mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann und Frederic Chopin. Der Cellist Benedikt Loos führt gemeinsam mit Maria Guignard am Klavier mit Werken von Johannes Brahms und Niccolò Paganini durch den zweiten Teil des Abends. Der Eintritt für das Konzert im Audimax I der TUHH ist frei.

Antonio Di Dedda wurde 1992 in Mailand geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren wurde er Organist an der Kathedrale von Troia in Italien. Di Dedda siegte in zahlreichen Orgelwettbewerben und bekam 2008 den Spezialpreis für Improvisation. 2012 erhielt er das Diplom für Orgel und Komposition mit Summa cum Laude. Von 2013 bis 2015 studierte er in Hamburg an der HfMT Orgel bei Pieter Van Dijk und Klavier bei Evgeni Koroliov. Regelmäßige Konzerte in Italien begleiteten sein Studium.

Benedikt Loos.
Benedikt Loos. Foto: privat

Benedikt Loos wurde 1994 in Bayern geboren. Seinen ersten Cellounterricht erhielt er mit fünf Jahren. Loos gewann bereits zahlreiche Jugendmusikwettbewerbe auf Bundes- und Landesebene. Zudem ist er Mitglied und Stimmführer diverser Orchester, darunter dem Bayerischen Landesjugendorchester und dem vbw-Festivalorchester. Mit seinem Celloquartett ist er seit Januar 2016 Stipendiat bei „Live Music Now“. Aktuell studiert der 22-Jährige bei Prof. Sebastian Klinger in Hamburg.

Maria Guignard ist gebürtige Bulgarin und nahm an internationalen Meisterkursen unter anderem bei John Perry, James Tocco und Ventsislav Yankoff teil. Außerdem gewann sie den 2. Preis beim Elise-Meyer-Wettbewerb in Hamburg. Seit 2006 ist sie Korrepetitorin an der HfMT.

Was? TUHH goes music: Klassik-Konzert

Wann? Mittwoch, 11. Januar 2017, 19 – 21 Uhr

Wo? TUHH, Audimax I, Gebäude H, Am Schwarzenberg-Campus 5, 21073 Hamburg


TUHH - Pressestelle
Felicia Heymann
E-Mail: felicia.heymann@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3558
Fax: +49 40 428 78 2366

Bildmaterial im Original