„Linien + Flächen + Farben“: TUHH zeigt Bilder von Werner Zickelbein – Ausstellungseröffnung am 6. Oktober

04.10.2016

Kacheln in Orange
Kacheln in Orange
Foto: Werner Zickelbein

Erst waren es nur Farben. „Dann tauchten neben den Farbflächen auch Linien auf“, sagt Werner Zickelbein über seine Bilder, die ab dem 6. Oktober 2016 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ausgestellt werden. Der Eintritt ist frei.

Zur Malerei kam Zickelbein vor gut zehn Jahren. Dabei fasziniere ihn vor allem der Entstehungsprozess eines Bildes. „Ich male kein Bild, das bei mir im Kopf vorhanden ist. Das Bild entsteht nach und nach auf der Leinwand oder dem Papier“, erklärt Zickelbein seine Herangehensweise. In seinen meist nichtgegenständlichen Bildern verwendet er nur wenige Farben. „Dabei reizen mich verschiedene Techniken und deren Wirkung beim Benutzen gleicher Farben“, sagt der Künstler. Rund 50 seiner Arbeiten mit Acryl, Aquarell, Gouache, Pigmenten, Tusche oder Bleistift zeigt die TUHH in der Ausstellung „Linien + Flächen + Farben“ bis zum 30. Dezember 2016.

Streifen blau und braun
Streifen blau und braun
Foto: Werner Zickelbein

Werner Zickelbein studierte Chemie an der Universität Münster, war nach seiner Promotion sowohl in der Forschung als auch in der Produktion tätig. Seit 1982 lebt der gebürtige Westfale in Seevetal.

Was? Ausstellung „Linien + Flächen + Farben“. Bilder von Werner Zickelbein

Wann? 6. Oktober bis 30. Dezember 2016, Eröffnung am 6. Oktober, 18.30 Uhr

Wo? Technische Universität Hamburg (TUHH), Hauptgebäude A, 21073 HH


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366