Lärm und wie man ihn reduziert: TUHH richtet INTER-NOISE 2016 aus

12.08.2016

Logo: TUHH
Logo: TUHH

"Auf dem Weg in eine leisere Zukunft" – so lautet das Motto der INTER-NOISE 2016. Vom 21. bis 24. August 2016 treffen sich rund 1500 Ingenieure, Wissenschaftler und Unternehmer aus aller Welt im Congress Center Hamburg, um sich über Lärm und lärmreduzierende Technologien auszutauschen sowie aktuelle wie zukünftige Herausforderungen zu diskutieren. Organisiert wird die diesjährige INTER-NOISE von der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) in Kooperation mit dem Institut für Modellierung und Berechnung der Technischen Universität Hamburg (TUHH).

„Die INTER-NOISE ist die international bedeutendste Tagung zum Thema Lärm und Lärmbekämpfung“, sagt Professor Otto von Estorff, Instituts-Leiter und diesjähriger Kongress-Präsident. „Neben den rund 900 regulären Beiträgen freuen wir uns besonders über die hochkarätigen Plenarvorträge, die wir in diesem Jahr anbieten können.“

So referieren vier internationale Experten über praxisnahe Problemstellungen in den Bereichen Straßen-, Flugzeug-, Schiffs- und Schienenfahrzeuglärm. Eingerahmt wird der Fachkongress von einem Eröffnungsvortrag über historische und philosophische Betrachtungsweisen von Lärm in der Gesellschaft sowie einem abschließenden Überblick über die Wahrnehmung von Lärm im menschlichen Gehirn. Darüber hinaus thematisieren sechs Short Courses aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen, rund 100 Technical Sessions decken von A wie „Aktive Schallreduktion“ bis W wie „Windturbinenlärm“ die gesamte Bandbreite des Themengebiets ab.

Weitere Informationen unter www.internoise2016.org sowie mobil in der App unter eventmobi.com/in16.

Über die INTER-NOISE
Der jährlich stattfindende „International Congress and Exposition on Noise Control Engineering“ (INTER-NOISE) ist die wichtigste Veranstaltung für Ingenieure, Unternehmen und Wissenschaftler im Bereich Lärm und Lärmbekämpfung. Unter dem Dach des „International Institute of Noise Control Engineering“ (I-INCE) wird die Veranstaltung seit 1972 an verschiedenen Tagungsorten auf der ganzen Welt abgehalten und in diesem Jahr von der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) in Kooperation mit der TUHH ausgerichtet. In direktem Anschluss an die INTER-NOISE 2016 werden am 25. und 26. August 2016 außerdem drei Satelliten-Symposien zu den Themen Gebäudeakustik, europäische Lärmschutzpolitik sowie Klanglandschaften und Psychoakustik in Berlin angeboten.


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366