2016 International Joint Graduate Course on Sustainable Energy

26.07.2016

International Joint Graduate Course on Sustainable Energy /
International Joint Graduate Course on Sustainable Energy / Foto: privat

Vom 18. bis 30. Juli nehmen fünf Master-Studierende der Technischen Universität Hamburg (TUHH) an dem „International Joint Graduate Course on Sustainable Energy“ in Shanghai teil. Organisiert wird die interdisziplinäre Summer School in diesem Jahr von der Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim und der Jiao Tong University, Shanghai. Der Kurs mit 30 Studierenden aus Deutschland, Norwegen, den USA, China und Korea beschäftigt sich mit den verschiedenen Systemen zur regenerativen Energiegewinnung weltweit. Des Weiteren arbeiten die Studierenden aus den Fachgebieten Architektur, Maschinenbau und Sozialwissenschaften in internationalen Teams an einem Gruppenprojekt.

Ziel der Summer School ist es, ein Verständnis für die Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten regenerativer Energiesysteme zu vermitteln. Von mehreren Professoren und Dozenten werden unterschiedliche Technologien, darunter Solarenergie, Windturbinen, Biokraftstoffe und Meeresenergie erläutert, sowie deren Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt. Dabei wird auch auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Speicherung von Energie eingegangen.

Master-Studierende der TUHH in Shanghai
Master-Studierende der TUHH in Shanghai
Foto: privat

In der Gruppenarbeit erarbeiten die Studierenden selbständig ein Konzept einer Forschungsstation, die zur Beobachtung der Sumpfgebiete der Insel Jiuduansha nahe Shanghais genutzt werden soll. Hierbei spielen Energieautarkie und –effizienz, die Einbindung passiver Energiestrategien, aber auch soziale und kulturelle Aspekte eine Rolle. Neu ist dabei, dass in diesem Jahr interdisziplinäre Gruppen gebildet wurden und sowohl architektonische als auch energietechnische Systeme gleichzeitig erarbeitet werden. Abgerundet wird das Programm durch einen Besuch der Insel Chong Ming, auf der ein Windpark, Solaranlagen und ein Biomassekraftwerk für eine regenerative Energieversorgung der Insel sorgen.

Der „International Joint Graduate Course on Sustainable Energy“ wurde vor drei Jahren von Professor Reinhard Radermacher von der University of Maryland zusammen mit TUHH-Professor Gerhard Schmitz, Leiter des Instituts für Thermofluiddynamik, konzipiert. 2013 fand der Kurs in Maryland statt, 2014 an der TUHH und im letzten Jahr war die Korea University in Seoul der Gastgeber.


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366