Hafenplanung selbst gemacht: Nacht des Wissens an der TUHH am 7. November 2015

03.11.2015

Der Planungstisch des MLS
Der Planungstisch des MLS
Foto: Matthias Heyde/Fraunhofer

Wo gehört der Portalkran hin? Wie viel Hinterland ist nötig? Und wie viel Zeit und Geld kostet der Bau? Ein Hafenterminal zu entwickeln ist kein Kinderspiel. Wie es geht, erfahren Wissbegierige bei der Nacht des Wissens am 7. November 2015 an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). Das Team um Professor Dr.-Ing. Carlos Jahn vom TUHH-Institut für Maritime Logistik (MLS) zeigt Besucherinnen und Besuchern praxisnah wie sie ihr eigenes Hafenterminal bauen können und dabei Seehäfen, Umschlagszentren im Hinterland und Logistikhäfen einbinden.

Das MLS arbeitet eng mit dem Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen (CML) zusammen und hat eine Planungsumgebung erstellt, die aus zwei interaktiven Planungstischen besteht. Das Bauen eines Hafenterminals wird durch zwei Planungsinseln zum Spaß für die ganze Familie. Auf diesen können Klein und Groß gemeinsam den Plan für ihr Hafenterminal entwickeln. Wo welche Kräne positioniert werden und wie Züge, Schiffe, Lastwagen und Autos den Hafen erreichen können, um die Ware abzuholen – all das muss vor Ort entschieden werden. Bagger, Bananen oder Bier: Auch welche Waren gelagert werden gehört zur Planung. Der neue Hafen wird dann durch die Projektion auf eine Leinwand zum Leben erweckt und kann in 2D oder 3D bestaunt werden. Am Schiffsimulator des CML können die Besucher sehen, wie ein Containerschiff ohne Schaden einläuft oder wie bei stürmischen Wetter am besten gelenkt wird.

Das MLS wurde 2009 als zur Ergänzung des Forschungs- und Lehrangebot an der TUHH gegründet. Damit soll den Studierenden vor allem eine praxisnahe und wissenschaftliche Ausbildung ermöglicht werden. Mit der neuesten Technologie nimmt das Institut an internationalen Forschungsprojekten teil, kooperiert mit anderen Instituten und Hochschulen und erweitert so das Wissen in der Maritimen Logistik. Gemeinsam mit der TUHH nimmt das MLS bereits zum sechsten Mal bei der Nacht des Wissens teil.

Weitere Informationen zum Institut für Maritime Logistik:
http://cgi.tu-harburg.de/~mlswww/

Nacht des Wissens:
7. November 2015

Technische Universität Hamburg (TUHH)
Am Schwarzenberg-Campus 1, 21073 Hamburg

Zum Programm der TUHH-Nacht des Wissens:
http://www.tuhh.de/tuhh/uni/aktuelles/nacht-des-wissens.html

Anreise und Shuttle-Service:
http://nachtdeswissens.hamburg.de/index.php?article_id=5


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366