Willkommen an der TUHH - Ein Fest für die Erstsemester

Universitätspräsident Antranikian begrüßte die neuen Studierenden in der Harburger Friedrich-Ebert-Halle

02.10.2015

Full House bei der Erstsemesterbegrüßung.
Full House bei der Erstsemesterbegrüßung. Foto: TUHH/Geringer

1379 junge Menschen nehmen zum Wintersemester 2015/16 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ein Studium auf. Anlässlich der Erstsemesterfeier strömte ein Großteil von ihnen erwartungsvoll und guter Laune am Freitag, 2. Oktober 2015, in die Harburger Friedrich-Ebert Halle. „Herzlich willkommen in einem neuen, vielleicht dem wichtigsten Lebensabschnitt“, begrüßte TUHH-Präsident Garabed Antranikian die Erstsemester. „Ich hoffe, dass Sie sich an unserer Technischen Universität von Anfang an wohl fühlen – dafür geben wir uns alle Mühe. Neue Lehrformate und frühe Einführung in die Forschung sind uns genauso wichtig wie ein aktives Gemeinschaftsleben auf dem Campus. Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche und erfüllende Zeit des Studiums – und ich wünsche Ihnen, dass Sie an sich glauben: Denn es ist nicht entscheidend, woher Sie kommen, sondern wohin Sie wollen.“

Die gefeierten Erstsemester – der Anteil der Frauen beträgt rund 24 Prozent – haben sich für Bachelor-Studiengänge eingeschrieben. Der mit Abstand beliebteste von insgesamt 14 Studiengängen ist der Maschinenbau. Er zählt dieses Semester 390 neue Studierende. An zweiter Stelle rangiert mit 193 Immatrikulationen das Bau- und Umweltingenieurwesen gefolgt von Logistik und Mobilität mit 143 Einschreibungen. Erfreulich ist das gesteigerte Interesse an dem noch jungen Studiengang Technomathematik mit 55 Immatrikulationen. 64 Studierende habe sich für den in Deutschland einmaligen Bachelor-Studiengang Schiffbau entschieden. Insgesamt zählt die TUHH rund 7000 Studierende.

Vorfreude.
Vorfreude. Foto: TUHH/Geringer

Bunt und informativ gestaltete sich die Feier. Vorgestellt wurden unter anderem Service- und Beratungsangebote für Studierende sowie die Interdisziplinären Bachelorprojekte, für die sich Interessierte noch bis zum 20. Oktober 2015 bewerben können. Außerdem präsentierten sich das Startup Dock (Gründerschmiede der TUHH), der Hochschulsport und der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) der TUHH. Den Part der musikalischen Unterhaltung übernahm die Band „Heap of Harmony“. Mit dem Welthit „Happy“ von Farrell Williams, dem musikalischen Höhepunkt zum Abschluss der Feier, wurden die Erstsemester in das Studierendenleben entlassen.

Noch vor Beginn der Feier erhielten die neuen Studierenden Gutscheine für die beliebte Erstsemestertasche. Sie werden am Dienstag, 13. Oktober 2015, von 10 bis 13 Uhr auf dem Harburger Wochenmarkt „Sand“ den Studierenden überreicht. Beteiligt an der Aktion sind Vertreter der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem Citymanagement Harburg und der TUHH.

Wer es nicht schafft, zu dem angegebenen Termin die Tasche in Empfang zu nehmen, hat (für ca. 2 bis 3 Wochen) die Möglichkeit, diese bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Sand gegen Vorlage des Gutscheins abzuholen.


TUHH - Pressestelle

Fax: +49 40 428 78 2366