Internationaler Workshop Morphodynamics 2015 an der TUHH

17.04.2015

Grafik: Institut für Geotechnik und Baubetrieb / TUHH

Das Institut für Geotechnik und Baubetrieb der Technischen Universität Hamburg (TUHH) veranstaltet am 22. September 2015 den internationalen Workshop „Numerical Methods of Water-Soil Boundary Layers under Currents and Waves“.

Die Beschreibung der physikalischen Prozesse an der Gewässersohle im Übergangsbereich zwischen Wasser und Boden stellt nach wie vor ein ungelöstes Problem dar. Für eine präzise Abbildung der morphodynamischen Prozesse muss eine Vielzahl an physikalischen Einflüssen berücksichtigt werden, die durch ihre hohe Anzahl und Nichtlinearität eine Beschreibung äußerst kompliziert machen. Dabei ist die Bedeutung von Vorhersagen zur Abschätzung von Sedimentbewegungen in Flüssen oder küstennahen Gewässern ungebrochen hoch. In den letzten Jahren wurden diverse numerische Methoden weiterentwickelt, um die morphodynamischen Prozesse und die vorhandenen Wechselwirkungen im Übergangsbereich an der Grenzschicht Wasser-Boden zu beschreiben. Die Methoden sind zahlreich und unterscheiden sich oftmals grundlegend in ihrer Herangehensweise. So werden diverse Skalen und auch physikalische Zusammenhänge unterschiedlich abgedeckt. Unabhängig von der verwendeten numerischen Methode sind jedoch grundlegende Fortschritte hinsichtlich Genauigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit der Berechnung zu verzeichnen.

Der Workshop gibt eine Übersicht der numerischen Methoden, die für kurz- und langfristige Betrachtungen der Grenzschicht Wasser-Boden verwendet werden. Die Veranstaltung gliedert sich in drei Themenblöcke, die zwischen makroskaligen Modellen, multiskaligen Modellen sowie hydrodynamisch gekoppelten Modellen unterscheiden. Eine anschließende Diskussion bietet Platz für einen fachübergreifenden Austausch.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.tuhh.de/gbt/morphodynamics2015


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366