Mit Musik gegen den Knochenkrebs

7. Benefiz-Konzert mit den Söhnen Hamburgs an der TUHH

17.02.2015

„Gemeinsam für die Knochkrebsforschung“ – unter diesem Titel findet Sonntag, 22. Februar 2015, um 16 Uhr an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ein Benefiz-Konzert zugunsten der AXIS-Forschungsstiftung statt. Seit sieben Jahren ist dieses Konzert fester Bestandteil des Harburger Kulturjahres. Namenhafte und preisgekrönte Künstler geben sich hier die Ehre, um für den guten Zweck ihr Bestes zu geben. Die Einnahmen fließen an die Stiftung, die sich um die Forschung auf dem Gebiet der Knochenkrebserkrankung kümmern.

In diesem Jahr wieder dabei sind die Söhne Hamburgs mit Stefan Gwildis - ­bekannt als die schwärzeste Soulstimme Deutschlands -, Tastenmagier Joja Wendt und Allzweck-Bühnenbegabung Rolf Claussen. Ebenso freuen darf sich das Publikum auf den Wilhelmsburger Frauenchor „Inseldeerns“, deren Repertoire von klassischer Musik über Schlager und Evergreens bis hin zu Musicals, Filmmusik und Shantys reicht. Der Liedermacher Werner Pfeifer besingt den Harburger Binnenhafen und es singt und swingt der international zusammengesetzte Harburger Jugendchor „Gospel Train“. Für die 130 Sängerinnen und Sänger arrangiert Chorleiter Peter Schuldt Stücke aus den Bereichen Pop und Soul. Das Konzert moderierend begleiten wird die Harburgerin und NDR-Moderatorin Bettina Tietjen.

Die Einnahmen des Konzerts fließen an die AXIS-Forschungsstiftung. Diese setzt sich besonders für die Forschung auf dem Gebiet der Knochenkrebserkrankung ein, von der hauptsächlich Jugendliche und junge Erwachsene betroffen sind. Auch fördert sie die Fortbildungsmöglichkeiten von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, die in diesem Bereich arbeiten. Gegründet wurde die Stiftung 2005 von Prof. Dr. med. Jürgen Bruns. Die Veranstaltung wird unterstützt von: Citymanagement Harburg e.V., HC Hagemann construction group und der Technischen Universität Hamburg.

Das Konzert „Gemeinsam für die Kochenkrebsforschung“ beginnt um 16 Uhr (Einlass 15.30 Uhr) im Audimax I, Am Schwarzenberg-Campus, Gebäude H in 21073 Hamburg. Die Karten kosten an den bekannten Vorverkaufsstellen für Erwachsenen zwischen 14 € und 18,49 €, Studierende zahlen zwischen 9,60 € und 14 €. Restkarten sind im Audimax I erhältlich.


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366