„Bauindustrie trifft Hochschule“

Auszeichnung an TUHH-Studierende

26.06.2014

v.l.n.r.: Preisträger Birte Frederike Barthel (Bachelor-Preis), Tom Probst (Master-Preis), Dr. Oeser (Bauindustrieverband Hamburg  E.V.), Astrid Carstensen (Master-Preis), Rebecca von Ghyczy (Bachelor-Preis).
v.l.n.r.: Preisträger Birte Frederike Barthel (Bachelor-Preis), Tom Probst (Master-Preis), Dr. Oeser (Bauindustrieverband Hamburg  E.V.), Astrid Carstensen (Master-Preis), Rebecca von Ghyczy (Bachelor-Preis). Foto: TUHH/L. Nguyen  

Auf dem Hamburger Bautag am 25.06.2014 sind die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität Hamburg (TUHH) Astrid Carstensen und Tom Probst für ihre hervorragenden Leistungen in ihren Masterarbeiten, Rebecca Von Ghyczy und Birte Frederike Barthel für ihre Bachelorarbeiten mit dem Förderpreis der Stiftung der Bauindustrie Hamburg ausgezeichnet worden. Der Hamburger Bautag fand zum 11. Mal, in diesem Jahr unter dem Titel „Die Bauindustrie verbindet“, statt.

Die Preisverleihung erfolgte an der TUHH im Beisein von Professor Viktor Sigrist, TUHH-Vizepräsident Strukturentwicklung, und durch Dr. Friedrich W. Oeser, Vorstandsvorsitzender des Bauindustrieverbandes Hamburg Schleswig-Holstein sowie der Stiftung der Bauindustrie Hamburg. „Mit der Preisvergabe für diese Arbeiten unterstützt die Stiftung der Bauindustrie Hamburg das Ziel der TUHH im besonderen Maße Anreize für ein hochwertiges und zügiges Studium zu geben. Wir brauchen dringend gut ausgebildete Bauingenieure. Wer jetzt in der Bauwirtschaft ein Studium absolviert, findet als Bauingenieur so gute Voraussetzungen, wie lange nicht mehr. Investitionen in die Infrastruktur und damit einhergehend in die Bildung sind dringend notwendig“, sagte Oeser. „Wir freuen uns, dass die Stiftung der Bauindustrie unsere jungen Nachwuchswissenschaftler unterstützt. Sie sind die Führungskräfte von morgen“, so Sigrist. Insgesamt wurden bei der Preisverleihung Fördergelder in Höhe von 5.000 Euro vergeben.

Der Hamburger Bautag hat sich zu einem bedeutenden Forum für die Wissenschaft und Praxis entwickelt, in dem die Zukunftsperspektiven der Bauindustrie sowie ihre Auswirkung auf die universitäre Ausbildung von Bauingenieuren diskutiert werden. Neben Vorträgen zur Infrastruktur fand an diesem Tag eine Kontaktmesse statt.

See also: www.tuhh.de


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366