Nacht des Wissens an der TUHH am 2. November

Programm im Web freigeschaltet.

02.10.2013

Logo der Nacht des Wissens.
Logo der Nacht des Wissens.
Grafik: BWF

Am 2. November 2013 findet die 5. Nacht des Wissens in Hamburg statt. Die TUHH ist eine der 55 Hochschulen, Forschungsinstitute und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen aus ganz Hamburg, der Metropolregion und Norddeutschland, die ihre Türen öffnen.

Heute wird das Programm auf der Homepage der TUHH freigeschaltet:

Unter http://www.tuhh.de/nachtdeswissens sowie einen direkten Link können Sie sich nun über das umfangreichste Programm informieren, das die TUHH jemals in den vergangenen zehn Jahren Nacht des Wissens zusammengestellt hat.

Zwischen 17:00 und 24:00 Uhr erwarten das Publikum über 100 Beiträge: Rund 50 Vorträge; rund 30 Präsentationen und Exponate mit mehr als 60 Programmpunkten sowie sechs Shows. Neben den KinderForschern der TUHH, der Roboter-Show der Koordinationsstelle Infotronik/Mechatronik wird in diesem Jahr "Magic Andy" zwei seiner spektakulären Bühnenshows präsentieren.

Auch in diesem Jahr werden die Stelzenläufer wieder die Besucher begeistern.
Auch in diesem Jahr werden die Stelzenläufer wieder die Besucher begeistern.
Foto: Christian Bittcher/TUHH

Als weitere Gäste begrüßt die TUHH das InfoMobil von NORDMETALL sowie den nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Und auch am Jungfernstieg, dem zentralen Punkt für die Abfahrt der Busshuttles ist die TUHH dabei. Studierende des Schiffbaus zeigen dort eines ihrer erfolgreichen muskelgetriebenen Tret-Rennboote, mit dem sie seit Jahren auf Regatten international für Furore sorgen.

Die Besucherinnen und Besucher an der TUHH können sich in diesem Jahr an den drei Kompetenzfeldern der TUHH orientieren: Im Vortrags- und Präsentationsprogramm sind Green Technologies, Life Science Technologies, Aviation and Maritime Systems farbig markiert mit dem zentralen Bildmotiv der 5. Nacht des Wissens: eine Eule. Sie erleichtern in der Fülle von Programmpunkten die Orientierung.

Neben den vielen Highlights wird es auch an der TUHH einen "Wissens-Schatz" geben. Dies ist ein Wettbewerb, bei dem alle Besucherinnen und Besucher der Nacht des Wissens mitmachen können. Näheres dazu gibt es unter: http://www.nachtdeswissens.de/

Die TUHH lädt Sie herzlich ein zu einer abendlichen und nächtlichen Entdeckungstour durch die faszinierende Welt der Forschung und Wissenschaft.

Erleben Sie mit, wofür wir stehen: Technisch-wissenschaftliche Innovation aus Hamburg durch Freude am Forschen und Entwickeln. Wir hellen die Nacht für Sie auf. Hamburgs Technische Universität: Für helle Köpfe! Sie sind herzlich eingeladen!


TUHH - Public Relations Office
Rüdiger Bendlin
E-Mail: bendlin@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3330
Fax: +49 40 428 78 2366