Flexible Kinderbetreuung an der TUHH

Das "CampusNest" lädt zum offenen Nachmittag ein

24.09.2013

Der offene Nachmittag soll ab Mittwoch regelmäßig stattfinden.
Der offene Nachmittag soll ab Mittwoch regelmäßig stattfinden. Foto: TUHH

Seit gut fünf Monaten schon bietet das "CampusNest", ein Kooperationsprojekt zwischen dem Studierendenwerk Hamburg und der TUHH, allen Angehörigen der Technischen Universität Hamburg eine flexible Betreuungsmöglichkeit für ihren Nachwuchs an. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Studierende mit Kind, die eine frühzeitige Wiederaufnahme ihres Berufes bzw. ihres Studiums an der Hochschule wünschen, sollten dadurch Beruf und Familie besser vereinbaren können, sagte Astrid Kroschke, Gleichstellungsbeauftragte der TUHH. Vor allem für Eltern, die für ihr Kleinkind lediglich eine Betreuung in geringerem Umfang oder in Ergänzung zur Regelbetreuung an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Zeiten wünschen, stellt das CampusNest eine attraktive Alternative dar. "Da viele Kitas Kinder erst ab dem zweiten Lebensjahr aufnehmen, wird mit dem "CampusNest" eine wichtige und adäquate Möglichkeit gefunden, Eltern von Säuglingen einen Wiedereinstieg in Studium oder Beruf zu ermöglichen oder dienstliche Termine außerhalb der regulären Betreuungszeiten wahrzunehmen", sagt Astrid Kroschke.

Um noch intensiver auf das vielfältige Angebot der Betreuungseinrichtung aufmerksam zu machen, öffnet das "CampusNest" am 25. September seine Türen für alle interessierten Eltern: " Das Angebot wird seit der Eröffnung Anfang April unheimlich begrüßt", sagt Astrid Kroschke, Ansprechpartnerin vor Ort. "Aber es gibt immer noch freie Plätze, die wir natürlich sehr gerne belegen möchten." Deshalb sind alle Interessierten Mitarbeiter oder Studierende der Technischen Universität Hamburg herzlich dazu eingeladen unverbindlich zwischen 15 und 17 Uhr bei Kaffee und Kuchen mit oder ohne Nachwuchs die kindgerecht eingerichtete Betreuungsstätte zu besuchen und sich von der zuständigen pädagogischen Fachkraft über die Betreuungsmöglichkeiten beraten zu lassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei einer einmaligen Aktion soll es jedoch nicht bleiben: "Einen offenen Nachmittag wollen wir ab Mittwoch in regelmäßigen Abständen veranstalten", sagt Astrid Kroschke. "Jeder soll die Möglichkeit erhalten sich ohne Termin ein eigenes Bild vom "CampusNest" machen zu können und unsere pädagogische Fachkraft kennenzulernen."

Die liebevoll eingerichtete Spielecke im "CampusNest".
Die liebevoll eingerichtete Spielecke im "CampusNest". Foto: TUHH

Das "CampusNest" an der TUHH besteht aus zwei Räumen im Erdgeschoss des Hauptgebäudes: Einem Spielbereich für die Kinder sowie einer Küche und einem kleinen Bereich, in dem Mütter auch ohne Inanspruchnahme des Betreuungsangebotes ihre Kinder stillen und füttern können.

Für Rückfragen:

TU Hamburg
Referat für Gleichstellung
Astrid Kroschke
Gleichstellungsbeauftragte/ Familienbüro

Tel.: 040 428 78 42 14
E-Mail: kroschke@tuhh.de

Studierendenwerk Hamburg
Familienservice

Tel.: 040 41 902 362
E-Mail: familienservice@studierendenwerk-hamburg.de

See also: http://www.studierendenwerk ... urg/campus-nest-harburg.php


TUHH - Public Relations Office
Sarah El Jobeili
E-Mail: pressestelle@tuhh.de
Fax: +49 40 428 78 2366