Engagiert, zuverlässig, emphatisch: TUHH-Student Deepak Prakash mit DAAD-Preis ausgezeichnet

14.10.2016

Deepak Prakash (mitte) bei der Preisverleihung. TUHH-Präsident Garabed Antranikian (links), Jutta Janzen (rechts)
Deepak Prakash (mitte) bei der Preisverleihung. TUHH-Präsident Garabed Antranikian (links), Jutta Janzen (rechts)
Foto: TUHH/C. Bittcher

Deepak Prakash ist mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für herausragende Studienleistungen und soziales wie interkulturelles Engagement ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Willkommensfeier für die neuen Master- und Austauschstudierenden der Technischen Universität Hamburg (TUHH) überreichte TUHH-Präsident Garabed Antranikian die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung.

Der in Bangalore geborene Prakash studiert seit 2014 im Master „International Production Management“ an der TUHH. Schnell ist über seine fachlichen Leistungen hinaus sein Wirken für die indische Studierendengemeinschaft aufgefallen. Feste wie der India Day oder die Gandhi Jayanthi Celebration haben dabei nicht nur die indischen Studierenden der TUHH begeistert, sondern auch vielen anderen indischen Studierenden in Hamburg das Gefühl von Heimat und Zusammenhalt vermittelt. Diese Aktivitäten sollen nun in einem bundesweiten Netzwerk ausgeweitet werden, das auch auf Prakashs Initiative hin entstanden ist und von der indischen Botschaft in Berlin unterstützt wird.

„Außerordentlich ist auch Deepak Prakashs Engagement für die Neuankömmlinge aus Indien, deren Gefühle, wenn sie sich in einer fremden Umgebung orientieren müssen, ihm bestens bekannt sind“, würdigt Garabed Antranikian den Einsatz des Preisträgers, zu dessen Aufgaben als Präsident der indischen Studierendengemeinschaft auch gehört, zwischen Präsidium und Studierenden zu vermitteln. Dabei habe Prakash auch in schwierigen Situationen bewiesen, dass er zu außerordentlicher Sensibilität sowohl der indischen Kultur als auch den Sorgen seiner Mitstudierenden gegenüber fähig sei. „Damit hat er sich dem Präsidium nachhaltig als hoch engagierter, zuverlässiger und empathischer Partner gezeigt.“

Zu Beginn der bunten und informativen Semestereröffnungsfeier für die neuen Master- und Austauschstudierenden wurden zudem Gutscheine für die TUHH-Erstsemestertasche verteilt, die am Montag, 17. Oktober 2016, von 10 bis 13 Uhr auf dem Harburger Wochenmarkt „Sand“ ausgegeben werden. Beteiligt an der Aktion sind Vertreter der Sparkasse Harburg-Buxtehude, des Citymanagements Harburg und der TUHH.


TUHH - Public Relations Office
Sabrina Knoll
E-Mail: sabrina.knoll@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3558
Fax: +49 40 428 78 2366