Das Klima geht uns alle an: Erster Schülerkongress „Klima, Energie & Nachhaltigkeit" an der TUHH

12.07.2016

Foto: www.DerKongress.hamburg

Auf dem ersten Hamburger Schülerkongress „Klima, Energie und Nachhaltigkeit“ am 19. Juli 2016 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) treffen rund 500 Oberstufenschülerinnen und -schüler auf 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, um zu diskutieren und zu verstehen. Gemeinsam mit der TUHH, Hamburger Klimaforschern und dem NAT Schülerbeirat, hat die Initiative Naturwissenschaft & Technik (NAT) ein vielfältiges Kongressprogramm zu den Themen Klima, Energie und Nachhaltigkeit zusammengestellt. Das Programm richtet sich insbesondere an Physik-, Geo- und Chemieprofile der Hamburger Oberstufen. Aber auch Studierende und Gäste sind herzlich willkommen, am Kongress oder am Abschlusspodium teilzunehmen. Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2016: www.DerKongress.hamburg

Information und Austausch: Den Eröffnungsvortrag hält Professor Hermann Held, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltige Umweltentwicklung an der Universität Hamburg. In seinem Vortrag „Das Klima geht uns alle an“ gibt er Antworten auf zentrale Fragestellungen des globalen Klimawandels. In weiteren Vorträgen stehen TUHH-Professor Peter Fröhle, Leiter des Instituts für Wasserbau, Professorin Heinke Schlünzen, Leiterin der Arbeitsgruppe Mesoskalige und Mikroskalige Modellierung am Meteorologisches Institut der Universität Hamburg sowie die Energieexperten Dr. Stefan Saupe vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und Dr. Ralf Kleiber vom Max-Planck-Institut für Plasmaphysik den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.

TUHH-Professor Peter Fröhle, Leiter des Instituts für Wasserbau
TUHH-Professor Peter Fröhle, Leiter des Instituts für Wasserbau
Foto: TUHH/Jupitz

„Der Klimawandel ist eine zentrale Schicksalsfrage der Menschheit, die alle auf diesem Planeten betrifft. Deshalb gibt es in meinen Augen kaum ein wichtigeres Thema, mit dem man sich schon im Schülerinnen- und Schüleralter auseinandersetzen kann“, so Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank in einer Videobotschaft an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Der Schülerkongress „Klima, Energie & Nachhaltigkeit“ ist Teil einer gemeinsamen Nachwuchsstrategie des Exzellenzclusters CliSAP, dem Forschungzentrum CEN der Universität Hamburg und der Initiative NAT. Organisiert wird der Tag vom NAT Schülerrat. Er ist Teil der Initiative NAT, die sich für naturwissenschaftlich interessierten Nachwuchs in der Metropolregion stark macht. Dafür haben sich im Januar 14 Schüler und Schülerinnen aus der elften und zwölften Klasse zusammengefunden und den Klimakongress ins Leben gerufen.

Was: Schülerkongress „Klima, Energie & Nachhaltigkeit“

Wann: 19. Juli 2016, 10.00-16.30 Uhr

Wo: TUHH, Audimax I (Gebäude H), Am Schwarzenberg Campus 5, 21073 Hamburg


TUHH - Public Relations Office
Felicia Heymann
E-Mail: felicia.heymann@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3558
Fax: +49 40 428 78 2366