TUHH und Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung vertiefen Kooperation: Gründung des Logistics Research Center

14.12.2015

Logo: Jungheinrich
Logo: Jungheinrich

Die Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung und das Studiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie der Technischen Universität Hamburg (TUHH) verstärken ihre Zusammenarbeit im Bereich Logistik. Die bereits langjährige erfolgreiche Kooperation zwischen der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung, dem Unternehmen Jungheinrich AG und der TUHH wird zukünftig durch die Stiftung unterstütztes Logistics Research Center intensiviert. Unter dem Dach dieses Centers werden beispielsweise ein hochmodernes Forschungslabor für Technische Logistik entstehen sowie eine Reihe von Kooperationsprojekten koordiniert.

Die Einrichtung des Logistics Research Centers begrüßt TUHH-Präsident Garabed Antranikian: „Ich freue mich über diese starke Kooperation. Mit der Einrichtung wird der Logistik-Standort Hamburg weiter unterstützt. Ich freue mich, dass die TUHH ihren Beitrag dazu leisten kann, Hamburg als führende Logistikmetropole zu stärken.“

Thomas Heyn, Vorsitzender der Dr. Friedrich Jungheinrich Stiftung: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der TUHH, unserem renommierten wissenschaftlichen Partner, die Gründung des Logistics Research Center realisieren konnten. Das Logistics Research Center setzt neue Maßstäbe in der Wissenschaft und fügt sich passgenau in den Stiftungszweck - Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung auf den Gebieten Maschinenbau, Elektro/Elektronik und Logistik – ein.“

Prof. Dr. Thomas Wrona, designierter Studiendekan Management-Wissenschaften und Technologie, weist besonders auf die positiven Impulse für die Lehre im Dekanat hin. Sowohl im Bachelorstudiengang „Logistik und Mobilität“ sowie in den Masterstudiengängen „Logistik, Infrastruktur und Mobilität“ und „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ sind verschiedene gemeinsame Aktivitäten geplant. Studierenden soll die Technische Logistik nicht nur theoretisch anspruchsvoll, sondern auch anhand aufwendiger praktischer Laborexperimente zeitgemäß vermitteln werden. Gestärkt wird über diese Zusammenarbeit hinaus auch der Forschungsschwerpunkt „Logistik und Mobilität“, in dem die TUHH dekanatsübergreifende Forschungsprojekte zur Gestaltung einer nachhaltigen Wertschöpfung durch die Entwicklung zukunftsfähiger Logistik- und Verkehrssysteme bündelt.

Technische Universität Hamburg (TUHH)
Die Technische Universität Hamburg (TUHH) ist eine wettbewerbsorientierte, unternehmerisch handelnde Universität mit hohem Leistungs- und Qualitätsanspruch. Sie ist eine den Humboldt‘schen Bildungsidealen verpflichtete, internationale Hochschule in der Metropolregion Hamburg; sie leistet einen Beitrag zur Entwicklung der technisch-wissenschaftlichen Kompetenz der Gesellschaft, indem sie in ihren Forschungsfeldern nationale und internationale Exzellenz anstrebt und den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs mit modernen Lehr- und Lernmethoden ausbildet.

Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung
Die Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung fördert Wissenschaft, Forschung und Bildung auf den Gebieten Logistik, Maschinenbau und Elektrotechnik. Die Jungheinrich AG mit Hauptsitz in Hamburg zählt zu den drei weltweit größten Anbietern von Lager-, Materialfluss- und Flurförderzeugtechnik.

Pressekontakt
Martin Wielgus
Pressesprecher
Jungheinrich AG
Friedrich-Ebert-Damm 129
22047 Hamburg
Tel + 49 40 6948 3976
Fax + 49 40 6948-1599
E-Mail: martin.wielgus@jungheinrich.de
www.jungheinrich.de

See also: www.tuhh.de


TUHH - Public Relations Office
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Phone: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366