TUHH: SFB 986 lädt ein zum Vortrag von Prof. Dr. Ulrike Diebold der TU Wien

Vortragstitel: "Surface science studies of magnetite Fe3O4"

23.06.2015

Der Sonderforschungsbereich 986 an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) lädt im Rahmen des Materialwissenschaftlichen Kolloquiums zum Vortrag von Prof. Dr. Ulrike Diebold der TU Wien am 24. Juni um 17:15 Uhr ein. Prof. Dr. Ulrike Diebold ist Leiterin des Instituts für Angewandte Physik und forscht interdisziplinär an Oberflächenthemen, mit Fokus auf Metalloxidoberflächen. Neben zahlreichen anderen Ehrungen erhielt sie 2013 den hochdotierten Wittgensteinpreis für hervorragende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, den höchsten österreichischen Wissenschaftspreis, und wurde dieses Jahr zum Mitglied der Leopoldina gewählt.

In ihrem Vortrag wird Prof. Dr. Ulrike Diebold das besondere Adsorptionsverhalten an der Oberfläche von Magnetit vorstellen. Direkt unter der bereits bekannten Oberflächenstruktur befinden sich regelmäßig angeordnete Lücken im Metalloxidgitter, die zu unterschiedlichen Interaktionen mit anderen Atomen führt. Durch ein besseres Verständnis des Verhaltens dieser Atome an Grenzflächen, können zum Beispiel Katalysatoren, Batterien, Brennstoffzellen oder Gassensoren verbessert werden.

Vortrag: "Surface science studies of magnetite Fe3O4" von Prof. Ulrike Diebold"

Datum: 24. Juni 2015

Uhrzeit: 16:30 Uhr

Ort: TUHH, Gebäude N, Eißendorfer Str. 40, Raum 0008

http://www.tuhh.de/sfb986

See also: https://www.iap.tuwien.ac.at/www/surface/index


TUHH - Public Relations Office

Fax: +49 40 428 78 2366