Hamburger Flughafen vergibt Stipendium für Doppel-Master TUHH und NIT

29.01.2018

Der indische Student Supradeep Chikaballapur Manjunath erhielt 2016 das Stipendium des Hamburg Airport.
Der indische Student Supradeep Chikaballapur Manjunath erhielt 2016 das Stipendium des Hamburg Airport. Foto: Michael Penner

Jetzt gibt’s Aufwind: Die Flughafen Hamburg GmbH vergibt ein Stipendium für das Studium am NIT Northern Institute of Technology Management in Hamburg. Am NIT können Masterstudierende parallel zu ihrem MSc an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) einen MBA/MA in Technology Management absolvieren. Der Flughafen Hamburg fördert die Kombination aus Ingenieurwesen und Management und übernimmt für eine Studentin oder einen Studenten die Studiengebühren am NIT. Der nächste NIT Jahrgang startet im Oktober 2018. Die Bewerbung ist ab sofort möglich.

Als Stipendiat/in erhalten Sie Einblicke in viele verschiedene Bereiche

Der Student Supradeep Chikaballapur Manjunath ist aktuell Stipendiat des Hamburg Airport. Der gebürtige Inder absolviert seit 2016 ein MBA-Studium Technology Management am NIT und parallel ein MSc-Studium in Information and Communication Systems an der TUHH. Eine Verbindung, die er weiterempfiehlt.

Supradeep, warum sollten sich NIT-Interessierte für ein Stipendium des Hamburger Flughafens bewerben?

Der Flughafen ist wie eine kleine Stadt. Um diese am Laufen zu halten, müssen viele Teams zusammenarbeiten – wie bei einem Tandem. In so einer großen Institution lernt man schnell, wie wichtig Informationen und Projektmanagement sind. Eine tolle Erfahrung.

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Bewerber sollten in ihrem Motivationsschreiben ihr Interesse an dem Stipendium mitteilen und vor allem begründen. Ausgewählte Kandidaten werden dann zu einem persönlichen Interview eingeladen.

Wie ist der Kontakt zu deinem Sponsorunternehmen?

Sehr gut. Nach meinem Praktikum habe ich eine Werkstudententätigkeit übernommen.

Was gefällt die am besten an deiner Arbeit am Hamburger Flughafen?

Mein Team und die Arbeit, die wir machen. Mein Team ist sehr gemischt, sowohl von der Arbeitserfahrung als auch in den Aufgabenbereichen von Marketing bis hin zu Projektmanagement. Als Student erhält man Einblicke in viele verschiedene Bereiche.

Warum sollte man sich für ein Studium am NIT bewerben?

Mit unseren Kenntnissen im technischen und im Management-Bereich stechen wir auf dem Markt heraus.

Was gefällt die am besten am NIT?

Das NIT ist wie eine Familie. Mit ehrgeizigen Menschen zusammenzuwohnen und zu lernen weckt das ganze Potenzial in einem. Zugegeben: Wir genießen eine gute Mischung aus Studium und Spaß.

Jetzt für das Stipendium des Hamburger Flughafens bewerben

Besonders gute Chancen auf das Stipendium des Flughafens haben Studierende der Fachrichtung Information and Communication Systems, Computer Science sowie Microelectronics & Microsystems. Studierende anderer Fachrichtungen sind aber ebenfalls aufgefordert, sich zu bewerben. Wichtig ist ein Interesse für die Digitalisierung, Internet of Things und Big Data.

Um sich für das Stipendium des Flughafen Hamburg zu bewerben, gehen Sie bitte in Ihrem Motivationsschreiben darauf ein. Bitte bewerben Sie sich frühestmöglich, um Ihre Chancen auf das Stipendium zu erhöhen.

Weitere Infos zu der Bewerbung am NIT: https://www.nithh.de/de/zulassung/doppel-studium-international/

Text: Alina Gruhn


TUHH - Pressestelle
Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Tel.: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366

Bildmaterial im Original